Rissbeobachtung

Die Überwachung von Rissen und Rissveränderungen dient zur Sicherung und zur Beurteilung des Setzungsverhaltens.

 
Beratung und Betreuung

Risslineal

Die einfachste Art der Rissüberwachung z.B. für Bauleiter ist das Risslineal.

Dazu wird an mehreren repräsentativen Stellen ein Strich quer zum Riss eingezeichnet. An diesen Stellen kann mit dem Risslineal immer wieder die Rissbreite überprüft werden.

Rissbeobachtung

Rissmonitor

Wir empfehlen die hochwertige und moderne Methode der Rissüberwachung mit dem Einsatz von Rissmonitoren.

Bei langfristigen Bau- bzw. Abbruchmaßnahmen ist die Anbringung von Rissmonitoren anzuraten. Dies dient der Nachweisführung, Kontrolle und Absicherung.

Außerdem kann mit dieser Maßnahme festgestellt werden, ob das Gebäude "zur Ruhe" gekommen ist, oder mit einer weiteren Veränderung des Rissbildes zu rechnen ist, etwa in Zusammenhang mit geplanten Sanierungen oder nach Schadensanzeigen.

Beweisaufnahme

Gipsmarke

Für die kurzfristige preiswerte Rissüberwachung können Gipsmarken eingesetzt werden.